Hypnose bei Nürnberg

Hypnose ist eine Methode, einen veränderten Bewusstseinszustand, den man Trance nennt, gezielt herbeizuführen. Die medizinische und therapeutische Anwendung von Hypnose nennt man klinische Hypnosetherapie (Hypnotherapie).

Hypnosetherapeuten in Nürnberg setzen Hypnose u.a. bei Angst, Burn-Out, zur Raucherentwöhnung, Depressionen oder diffusen körperlichen Symptomen (Psychosomatik) ein. Medizinische Hypnose dürfen Hypnotiseure nur dann anwenden, wenn sie als Arzt, Psychotherapeut oder Heilpraktiker zugelassen sind. Manche Ärzte oder Psychologen arbeiten mit einem Hypnotiseur zusammen.

Schon vor tausenden von Jahren wurden Trancezustände von Priestern, Mönchen und Schamanen für rituelle, kultische und religiöse Handlungen oder zu heilungszwecken genutzt.

Im 18. Jahrhundert, in einer Zeit, in der in Nürnberg von den Folgen des Dreißigjährigen Krieges erholte, "entdeckte" Franz Anton Mesmer die Hypnose für die Neuzeit. Er nannte seine Entdeckung jedoch nicht Hypnose. Vielmehr sprach er von ,,magnetischer Animalismus", denn er erklärte sich die Heilerfolge seiner Methode, bei der er seine Patienten Magneten behandelte, durch das wirken eines ,,universelle Fluidums", das er auch ,,Magnetismus animalis" nannte.

Hypnose bzw. Trance ist mit vorübergehend veränderter Aufmerksamkeit und meist mit tiefer Entspannung verbunden. Hypnotische Trancezustände können Sie tagtäglich erleben, z.B. kurz vor dem Einschlafen, beim Tagträumen, Meditieren. In der Hypnosetherapie kommt der Klient in eine Trance, indem er der Stimme des Hypnosetherapeuten zuhört.

Hypnose ist keine Magie, hat nichts mit übersinnlichen Kräften zu tun. Die Wirkung der Hypnose beruht einzig und allein auf der Vorstellungkraft, die durch den Hypnotiseur geleitet und begleitet wird, z.B. um in einer Hypnosetherapie Lösungen für Probleme zu finden.

Allein vor der Bühnenhypnose, bei Zuschauer durch einen Hypnotiseur in Trance gebracht wird, um das Publikum mit fragwürdigen Experimenten und Spielchen zu belustigen, warnen die meisten Psychotherapeuten, Ärzte und Heilpraktiker: Sie halten den den unreflektierten Einsatz von Hypnose, ohne dass die Hypnotiseure Kenntnisse des lebensgeschichtlichen Hintergrunds der hypnotisierten Personen haben und ohne der Möglichkeit einer therapeutischen Betreuung, für unverantwortlich und ethisch fragwürdig.

Wie in vielen deutschen Städten gibt es auch im Großraum Nürnberg oder Ihrer Nähe Ärzte, Psychologen, Psychotherapeuten und Heilpraktiker, die mit Hypnose arbeiten und Ihnen sicher gerne Auskunft geben, wenn Sie Fragen über die Möglichkeiten von Hypnose und Hypnosetherapie haben.